Routenplaner
von:
nach:

Spielberichte | Jugend 2022/23

News | SV Kickers Büchig

B-Jugend erreicht Punktgewinn gegen Nöttingen 2

Torwart Noel Andler war der gefeierte Mann nach dem Spiel gegen die Zweitvertretung des FC Nöttingen. Mit einem Freistoss aus 40 Metern in letzter Sekunde gelang dem Torwart der Kickers ein seltenes, dafür umso sehenswerteres Kunststück, indem er quasi mit dem Schlusspfiff per Freistoss für seine Mannschaft zum 2:2 Unentschieden ausglich und somit den Punktgewinn sicherte.

 

Doch bis zum Punktgewinn war ein langer Weg der Truppe von Trainer Sven Beisel. Wie bereits vor Wochenfrist beim Pokalsieg in Kirrlach hatte man etliche Ausfälle zu beklagen. Mit Enrico Mittler und Benedikt Stober gesellten sich zwei weitere Stammkräfte zum Lazarett der Kickers. Mit den Langzeitverletzten Lukas Brauch und Silas Dickemann wurden ohnehin noch weitere Leistungsträger vermisst. Doch den Charakter dieser Mannschaft zeigt aus, dass es nichts hilft sich zu beklagen sondern die Aufgaben so zu nehmen wie sie kommen. Auch gegen den FC Nöttingen und deren hochveranlagten Talente galt es, sich von Beginn an auf eine Abwehrschlacht einzustellen. Hier erwies sich oftmals auch der Platz im Bürgerwaldstadion als der zwölfte Mann für die Kickers.

Die Gäste aus Nöttingen taten sich schwer zu kombinieren auf schwerem Geläuf. Die Heimmannschaft verstand es andererseits, den Gegner vom eigenen Strafraum fernzuhalten und selbst mit einigen Kontern über die schnellen Stürmer Erblin Gecaj und Finn Mader Nadelstiche zu setzen. Aufgrund der Verletztenmisere musste Offensivallrounder Sebastian Frey in die Viererabwehrkette beordert werden, Stürmer Melvin Heinzmann bildete zusammen mit Philipp Kempf und Felix Gerweck das zentrale Mittelfeld.

Mit einer hohen Laufbereitschaft und kämpferischem Einsatz gelang es, sich mit einem torlosen Remis in die Halbzeit zu retten. Nach der Halbzeit war es ein Standard, welcher den Gästen zur Führung verhalf. Doch die Antwort der Kickers ließ nicht lange auf sich warten. Marlon Frank mit seinem ersten Saisontor nach exzellenter Vorarbeit von Erblin Gecaj brachte die Kickers wieder ins Spiel zurück. Damit hatte man im Lager der Nöttinger nicht gerechnet, waren die Offensivbemühungen der Büchiger bis zu diesem Zeitpunkt nahezu erloschen. Ein berechtigter Foulelfmeter brachte den Gästen 5 Minuten vor Ende der Begegnung die erneute Führung und die vermeintliche Entscheidung dieser Partie ein.

Man setzte im Lager der Kickers nun alles auf eine Karte und wurde schlussendlich mit dem Ausgleich in letzter Sekunde belohnt. Zuvor oftmals Retter in höchster Not, trat Noel Andler zum Freistoss weit vor dem gegnerischen Tor an. Ein als langer Ball in den Strafraum gedachter Schuss ging an Freund und Feind vorbei, der Ball setzte auf dem nassen Untergrund einmal auf und schlug für den gegnerischen Torwart unhaltbar im Torwinkel ein.

Wiedermal eine unglaubliche Willensleistung der Truppe der Trainer Sven Beisel, Daniel Weiss und Daniel Mittler, angesichts der langen Verletztenliste und der immensen Qualität der Gegner, welchen man in dieser Woche trotzte. Mit breiter Brust lassen sich somit die nächsten schweren Aufgaben angehen. Mit einem Auswärtsspiel am 12.11.2022 gegen den VfB Bretten steht bereits die nächste Herausforderung an. Anpfiff ist um 15.30 Uhr in Bretten.

News | SV Kickers Büchig

B-Jugend zieht ins Halbfinale des Kreispokals ein

Mit einem 2:0 Auswärtserfolg beim FC Olympia Kirrlach zog die B-Jugend des SV Kickers Büchig ins Halbfinale des Kreispokals ein. Erblin Gecaj und Sebastian Frey kurz vor Ende der Begegnung sorgten mit Ihren Treffern für Jubelstürme beim Büchiger Anhang.

 

Der Erfolg war recht glücklich. Mit Silas Dickemann und Lukas Brauch musste man zwei Stammkräfte ersetzen und so sah sich die Mannschaft von Sven Beisel bereits zu Beginn der Begegnung in der Defensive. Die favorisierten Kirrlacher übernahmen das Kommando, bissen sich jedoch ein ums andere Mal an der von Abwehrchef Justin Rohrbach organisierten Büchiger Hintermannschaft die Zähne aus. Einige wenige Entlastungsangriffe über die Spitzen Erblin Gecaj und Melvin Heinzmann sorgten für kurze Verschnaufpausen der Büchiger Abwehr.

Mit einer enormen Laufbereitschaft gepaart mit einem großen Willen schafften es jedoch die Büchiger Kicker, sich den Angriffswellen der Kirrlacher entgegenzustellen und so stellte Erblin Gecaj mit seinem Treffer zum 1:0 in der 50. Minute den Spielverlauf auf den Kopf. Mit Glück und Geschick schafften es die Schwarz-Weißen den Vorsprung über die Zeit zu retten. Mit dem 2:0 durch Sebastian Frey durch einen Treffer Marke „Tor des Monats“ kurz vor Ende der Begegnung war die Partie entschieden.

Gegner im Halbfinale wird sein der Sieger der Begegnung VfB Bretten gegen die JSG Östringen.

In der Landesliga schaffte man in einem Nachholspiel bei der JSG Ettlingen vor Wochenfrist einen 5:6 Auswärtserfolg und belegt derzeit einen ordentlichen 6.Tabellenplatz. 10 Punkte aus 6 Spielen ist die Bilanz der Mannen um Sven Beisel, welche vor der Winterpause noch einige Hochkaräter vor die Brust bekommen. Hier gilt es, noch einige Punkte zu sammeln, um den Abstand zu den Abstiegsrängen nicht geringer werden zu lassen.

News | SV Kickers Büchig

D-Jugend souveräner Tabellenführer

Die D-Jugend des SV Kickers Büchig zeigt sich diese Saison von Ihrer besten Seite. Mit einer weißen Weste beherrscht man derzeit die Konkurrenz der Kreisklasse A Bruchsal und grüßt mit 24 Punkten aus 8 Spielen von der Tabellenspitze.

Der Mannschaft von Steffen Hipp und Steffen Klumpp gelangen bisher 57 Treffer; lediglich 3 Gegentore musste man bis dato hinnehmen.

Der jüngste Sieg gelang im Derby gegen den TSV Rinklingen mit einem hochverdienten 4:0 Halbzeiterfolg.

Das nächste Heimspiel absolvieren die Büchiger Jungkicker am 12.11.um 12.30 Uhr. Gegner an diesem Spieltag ist der FC Neibsheim. Die Mannschaft würde sich über regen Zuschauerzuspruch bei diesem Derby sehr freuen.

Eine weitere schwere Aufgabe erwartet die D-Jugend im Kreispokal. Hier ist man bis ins Viertelfinale vorgedrungen und gastiert am 17.11.2022 bei der Vertretung des FC Germania Forst.

News | SV Kickers Büchig

B-Jugend startet furios in die neue Landesliga-Saison

Nach dem Aufstieg der B-Jugend in die Landesliga Mittelbaden startete die neuformierte Mannschaft mit ihrem Trainer Sven Beisel furios in die neue Saison. Nachdem viele Spieler altersbedingt in die A-Jugend aufrückten und urlaubsbedingt viele Trainingseinheiten dezimiert abgehalten werden mussten, war man sich im Lager der Kickers nicht ganz im Klaren, wie der Leistungsstand des Teams sein würde. Lediglich ein Testspiel gegen den TSV Rinklingen verblieb dem neu hinzugekommenen Trainer-Team, um eine Mannschaft zu formen. Dies gelang mit vier Punkten aus den ersten beiden Spielen eindrucksvoll.

 

Angeführt von Spielführer Silas Dickemann (Rückkehrer vom FC Nöttingen) gelang den Kickers mit einem 1:1 beim FC Birkenfeld der erste Punktgewinn der Saison. Die mitgereisten Anhänger sahen ein ausgeglichenes Spiel. Felix Gerweck brachte mit einem sehenswerten Distanzschuss seine Farben in der ersten Halbzeit in Führung. Der Druck des Gegners nahm in der zweiten Halbzeit derart zu, dass der Ausgleich eine Frage der Zeit war. Das Unentschieden brachte man gekonnt über die Zeit und konnte so bei den etablierten Birkenfeldern mit dem Punktgewinn ein erstes Ausrufezeichen setzen.

Im ersten Heimspiel der Saison begrüßte man die Gäste vom CFR Pforzheim II. Mit einem 3:1 Sieg düpierte man die Gäste aus der Goldstadt. Entschlossen und beherzt ging man die Aufgabe an und konnte sich bereits in den ersten Spielminuten einige Chancen erspielen. Sebastian Frey und Benedikt Stober waren die gefeierten Torschützen, welche eine 2:0 Halbzeitführung herausschossen.

Der Druck des Gegners nahm in der zweiten Halbzeit zu. Die achtsame Abwehr um Lukas Brauch verstand es aber gut, die Angriffe der Goldstädter abzuwehren. Lediglich mit dem kurzzeitigen Anschlusstreffer keimte etwas Hoffnung für die Gäste auf. Mit dem 3:1 durch Erblin Gecaj, welcher nach langer Verletzungspause erstmals wieder mitwirkte, war der Zweitorevorsprung wieder hergestellt und die Entscheidung gefallen.

Lediglich eine Momentaufnahme: doch der zwischenzeitliche 2.Tabellenplatz dürfte der Mannschaft von Sven Beisel Motivation für die kommenden Aufgaben geben. So ist man bereits man dritten Spieltag Gast zum Spitzenspiel beim SV Büchenbronn.